Acaneos
Image default
Haus und Garten

Ein neuer Anstrich für Gartenhäuser

Mit einem neuen Anstrich können Sie Ihrem Gartenhaus frischen Glanz verleihen und es perfekt vor Umwelt- und Wettereinflüssen schützen. Wer nach der geeigneten Gartenhaus Farbe sucht, sollte sich für die Schwedenfarbe entscheiden. Mit ihr kann man größere Holzobjekte effizient und sparsam streichen. Die Lasur Holz eignet sich nicht nur für das Gartenhaus, sondern auch für Geländer, Treppen, Balkone, Zäune, Sichtschutzwände, Gartenstühle, Tische und einiges mehr. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Gestaltung von Holzobjekten mit hochwertiger Naturfarbe.

 

Hochwertige Lackfarben für die Holzbehandlung

Die Fassadenfarbe für Holzfassaden erzielt eine hervorragende Deckkraft und einen natürlichen Glanz. Sie macht das Holz UV-beständig und wetterfest. Die Farbe ist in verschiedenen Glanzgarden und Farbabstufungen erhältlich. Neben der Holzlasur sollte man sich auch eine geeignete Beize besorgen, mit der man schadhafte Stellen ausbessern kann. Lasur und Farbe für Gartenhäuser ist hochglänzend, glänzend oder seidenmatt erhältlich. Beim Kauf sollte besonders darauf geachtet werden, welchen Schutz die Farbe bzw. der Lack gegen Schädlinge bietet. Außerdem sollte der Holzlack atmungsaktiv sowie eine hohe Ergiebigkeit und kurze Trocknungsdauer aufweisen. Eine vielseitige Holzfarbe bzw. Holzlasur eignet sich für:

 

  • Gartenhäuser

  • Holzfassaden

  • Tische und Stühle

  • Treppen und Geländer

  • Balkone

  • Zäune

  • Sichtschutzwände

Lack oder Lasur für das Gartenhaus?

 

Wer einen Anstrich mit Holzlack durchführt überdeckt die Oberflächenstruktur des Holzes mit der Farbe. Wenn Struktur und Maserung erhalten bleiben sollen, ist eine Lasur zu empfehlen. Für die Verarbeitung von Holzlasur brauchen Sie feine Pinsel, während eine Lackierung mit Rollen und groben Pinseln ausgeführt werden kann. Zum Verstreichen von Acryllacken sind Pinsel aus Kunststoffborsten oder Acrylborsten am besten geeignet. Verwenden Sie bei Kunstharzlacken hingegen Naturborstenpinsel. Das Streichen von großen Flächen kann auch mit einer Farbrolle erledigt werden. Verwenden Sie für Kunstharzlacke Schaumwalzen, für Acryllacke hingegen Flockwalzen. Als weiteres Zubehör für Lasur bzw. Lackierung benötigen Sie außerdem geeignetes Material zum Abdecken bzw. Abkleben wie auch geeignete Lackwannen, in denen Sie Pinsel und Rollen tränken und abstreichen können.

 

Spezialfarbe für Holzhäuser

Um ein Gartenhaus aus Holz, einen Zaun oder ein Holzfassade zu streichen, sind Fassadenfarben, die speziell für Holzoberflächen konzipiert wurde, die beste Wahl. Eine gute Gartenhaus Farbe sollte sich gleichmäßig verstreichen lassen und ergiebig sein. Außerdem kommt es auf eine zuverlässige und lang anhaltende Schutzwirkung gegen Schädlinge, Feuchtigkeit und Moosbewuchs an. Mit der richtigen Fassadenfarbe bleibt das Holz atmungsaktiv und erhält einen frischen und attraktiven Farbton.

https://www.moosefarg.de/

Related Posts

Skulpturen wieder im Trend

Mit diesen 3 Tipps wird Ihr Wohnzimmer noch persönlicher

Verleihen Sie Ihrem Garten Farbe mit Rattan Lounge-Sofas, Korbstühlen und Gartenmöbeln