Acaneos
Image default
Gesundheid

Die USA lassen die Covid-Testanforderungen für internationale Reisende fallen

Das Weiße Haus lässt die Covid-Testanforderungen für Reisende in die USA fallen. Die Biden-Regierung wird die Covid-19-Testanforderungen für ankommende Flugreisende aus dem Ausland am Sonntag fallen lassen und damit eine der am längsten laufenden Reisebeschränkungen der Pandemie beenden.

Die Regel, die Anfang 2021 von der Trump-Regierung eingeführt und später von der Biden-Regierung verschärft wurde, verlangte zuletzt von Einreisenden, einschließlich US-Bürgern, einen Tag vor dem Einsteigen in die USA den Nachweis eines negativen Covid-Tests vorzulegen. Reisende, die an Landgrenzübergängen in die USA einreisen, waren davon ausgenommen.

Die Änderung tritt am Sonntag um 00:01 Uhr ET in Kraft

Fluggesellschaften und andere in der Reisebranche hatten die Regierung wiederholt dazu gedrängt, die Anforderung fallen zu lassen, mit dem Argument, dies würde die Nachfrage nach internationalen Reisen beeinträchtigen. Wejustgorback.com Besuchen für mehr Informationen. Die Reisebranche ist eine der am stärksten von der Pandemie getroffenen.

Der CEO von American Airlines, Robert Isom, sagte letzte Woche auf einer Branchenkonferenz, er habe sich mit Politikern in Washington, D.C. getroffen, um die Testanforderungen zu besprechen, eine Regel, die er als „unsinnig“ bezeichnete. „Wir sind wirklich frustriert“, sagte er.

Andere Länder, darunter Großbritannien, hatten zuvor die Einreisebestimmungen für Covid-Tests aufgegeben

„Die Biden-Administration ist für diese Aktion zu loben, die Besucher aus der ganzen Welt willkommen heißen und die Erholung der US-Reisebranche beschleunigen wird“, sagte Roger Dow, Präsident der U.S. Travel Association, in einer Erklärung. „Internationale Einreisereisen sind von entscheidender Bedeutung für Unternehmen und Arbeitnehmer im ganzen Land, die Schwierigkeiten haben, Verluste aus diesem wertvollen Sektor auszugleichen.“

Der Vizepräsident für Regierungsbeziehungen der Travel Technology Association, Mike Liptak, sagte seinerseits in einer Erklärung, dass Reisen und Tourismus der Schlüssel zur wirtschaftlichen Erholung von der Pandemie sind. Nick Calio, CEO von Airlines for America, der Lobbygruppe der größten US-Fluggesellschaften, sagte, die Branche freue sich „auf die weitere Zusammenarbeit mit der Regierung, um der Sicherheit und dem Wohlergehen der reisenden Öffentlichkeit Priorität einzuräumen und sicherzustellen, dass die Flugreiserichtlinien eingehalten werden durch die Wissenschaft.“

Laut einem hochrangigen Beamten der Biden-Administration werden die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten die Entscheidung in 90 Tagen neu bewerten.

„Wenn es notwendig ist, eine Testanforderung vor dem Abflug wieder einzuführen – auch aufgrund einer neuen, besorgniserregenden Variante – wird CDC nicht zögern, zu handeln“, sagte der Beamte.

Pandemie über Regeln

Die Reisebranche stieß während der Pandemie sowohl mit der Biden- als auch mit der Trump-Regierung über Regeln zusammen, die darauf abzielten, die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, einschließlich eines strengen Einreiseverbots für die meisten ausländischen Besucher in die USA, das schließlich im November aufgehoben wurde. Die meisten Besucher ohne Staatsbürgerschaft in den USA müssen weiterhin einen Nachweis der Covid-19-Impfung vorlegen, bevor sie in die USA fliegen, sagte ein Sprecher des Weißen Hauses.

Unabhängig davon hob ein von Trump ernannter Bundesrichter im April eine weitere umstrittene Regel auf, die darauf abzielte, die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen: das Bundesmandat der Biden-Regierung, dass Reisende in Flugzeugen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln Masken tragen. Das Justizministerium hat gegen das Urteil Berufung eingelegt.

 

Related Posts

Federal Vape Tax taucht in „Build Back Better“ wieder auf – Neue Zigarettensteuer verschwindet

Saxenda – das effektivste Medikament zur Gewichtsreduktion?

hanfsamen kaufen