Die besten Topper 2021

Home / Gesundheid / Die besten Topper 2021

Die besten Matratzentopper von 2021

Eine Topper ist eine Schicht aus Polstermaterial, die auf der Matratze aufliegt. Topper sollen die Matratze weicher oder fester machen und können die Matratzentopper auch vor Abnutzung und Verschleiß schützen. Die meisten Matratzentopper sind 1 bis 3 Zoll dick. Zu den gebräuchlichen Materialien für Topper gehören Memory Foam, Latex, Daunen und Federn, alternative Daunenfasern und Wolle. Eine Matratzenauflage kann zwar vorübergehend dafür sorgen, dass sich Ihre Liegefläche bequemer anfühlt, sollte aber nur als vorübergehende Lösung für eine alte, durchhängende Matratze betrachtet werden und nicht als Dauerlösung.

Jeder Topper-Typ hat unterschiedliche Vor- und Nachteile. Für die folgende Liste haben wir eine Vielzahl von Toppern mit unterschiedlichen Härtegraden, Materialien und Profilen getestet. Wir haben Leistungsbereiche wie Gesamtqualität und Haltbarkeit, Druckentlastung, Bewegungsisolierung und Temperaturneutralität bewertet. Unser Schlafexpertenteam besteht aus Personen mit unterschiedlichen Körpertypen und primären Schlafpositionen, um sicherzustellen, dass unsere Auswahl die Erfahrungen der meisten Schläfer widerspiegelt.

Bester Topper

Der TEMPUR-Topper Supreme von Tempur-Pedic ist eine weitere unserer besten Memory-Foam-Matratzentopper, die wir ausgewählt haben. Tempur-Pedic-Produkte wie dieser Topper werden aus dichtem, langlebigem Memory-Schaum hergestellt, der nicht so schnell ausleiert. Der TEMPUR-Topper Supreme ist 3 Zoll dick, fühlt sich mittelschwer an und liegt eng an, um eine hervorragende Unterstützung und Druckentlastung für Ihren gesamten Körper zu bieten. Wir empfehlen diesen Topper allen Seiten-, Rücken- und Bauchschläfern mit einem Gewicht von bis zu 230 Pfund sowie allen anderen, die die tiefe Kontur des mittelharten Schaums schätzen.

Der Standard-Topper wird mit einem abnehmbaren Bezug geliefert, der in jeder Haushaltsmaschine gewaschen und getrocknet werden kann. So bleibt die Auflage dauerhaft sauber und hygienisch. Tempur-Pedic bietet optional einen kühlenden Bezug an, der die Körperwärme ableitet und dem Schaumstoff hilft, eine angenehme Temperatur zu halten. Dieses Zubehör kann für Personen, denen Memory-Schaum normalerweise zu warm ist, von großem Nutzen sein.

Der TEMPUR-Topper Supreme ist dank seiner hervorragenden bewegungsisolierenden Eigenschaften auch ideal für Paare. Durch die Absorption von Bewegungen zur Vermeidung von Übertragungen kann dieser Topper die Schlafstörungen für Sie und Ihren Schlafpartner erheblich reduzieren. Die Auflage ist außerdem geräuschlos.

Ein Nachteil des Toppers ist sein Preis, der bei 399 $ in der Größe für Damen beginnt und für ein Modell aus Memory Foam recht hoch ist. Wenn man den kühlenden Bezug hinzufügt, erhöht sich der Aufkleberpreis um 90 Euro. Die langlebige Konstruktion des Toppers und seine starke Leistung in verschiedenen Kategorien machen ihn jedoch zu einer lohnenden Investition – vor allem, wenn Sie häufig unter Druckstellen leiden.

Zweitbester Topper

Der Viscosoft Select High Density Topper ist ebenfalls eine gute Wahl für Paare. Der Schaumstoff absorbiert Bewegungen, so dass die meisten Bewegungen nicht übertragen werden, und der Topper selbst ist völlig geräuschlos. Dies kann den Schlaf von Menschen, die dazu neigen, aufzuwachen, wenn ihr Schlafpartner die Position wechselt oder aus dem Bett aufsteht, nur minimal stören. Im Vergleich zu anderen Memory-Foam-Modellen schläft der Topper auch recht kühl. Das liegt zum Teil an dem atmungsaktiven Bezug aus Bambusviskose und dem kühlenden Gel, das in den Schaumstoff eingearbeitet ist, um die Oberflächentemperatur zu regulieren.

Neben dem Standardmodell bietet ViscoSoft zwei weitere Varianten des Toppers mit speziellen Komponenten an. Eine dieser topper ist mit Lavendel angereichert, der einen beruhigenden Duft verströmt, der Ihnen hilft, sich vor dem Einschlafen zu entspannen. Die andere ist mit Aktivkohle angereichert, einem kühlenden Material, das auch einen antimikrobiellen Schutz bietet.

Und schließlich ist der Select High Density Topper ein Schnäppchen für Käufer. Dieses Modell kostet viel weniger als der durchschnittliche Memory-Foam-Topper, aber es passt sich genauso gut an und lindert den Druck wie – wenn nicht sogar besser – viele teurere Optionen.

Beste Latex Topper

Die Turmerry Bio-Latexmatratzenauflage ist ein Latexmodell, das aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt wird. Im Vergleich zu anderen Latexmatratzen ist dieser Topper preisgünstig, vor allem, wenn man bedenkt, dass er aus hochwertigen Bio-Materialien hergestellt wird, für die es auch entsprechende Zertifizierungen gibt.

Dank der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten eignet sich diese Auflage für eine Vielzahl von Schlafgewohnheiten und Körpertypen. Seitenschläfer werden wahrscheinlich die weiche oder mittlere Auflage bevorzugen, die mehr Kontur bietet, um den Druck auf Schultern und Hüften während des Schlafs zu verringern. Rückenschläfer können von einer mittleren Auflage profitieren, da sie in der Regel eine ausgewogene Mischung aus Konturierung und Unterstützung benötigen, um die Wirbelsäule aufzurichten. Bauchschläfer benötigen eine feste Unterlage und werden wahrscheinlich den festen Topper benötigen.

Auch Menschen, die im Schlaf zu Überhitzung neigen, sollten mit diesem Topper Erleichterung finden. Latex ist ein von Natur aus atmungsaktives Material, insbesondere im Vergleich zu Schaumstoff, und der Baumwollbezug erhöht die Atmungsaktivität der Auflage zusätzlich.

Was ist der Unterschied zwischen Matratzentopper und Matratzenschoner?

Matratzentopper sind in der Regel mehrere Zentimeter dick und liegen direkt auf der Matratze auf. Das Ziel einer Matratzenschoner ist es, Ihr Bett bequemer zu machen, sei es durch eine feste Unterstützung oder eine weiche Auflage.

Matratzentopper sind nicht so dick wie Topper. Außerdem werden sie in der Regel wie ein Spannbetttuch mit fünf Seiten auf das Bett gelegt, anstatt nur obenauf zu liegen. Sie bieten nicht ganz so viel zusätzlichen Komfort wie eine Matratzenauflage, sind aber in der Regel preiswerter und schützen Ihre Matratze oft vor Flecken oder Flecken.

Matratzenschoner sind speziell dafür konzipiert, Ihre Matratze vor Unfällen, Staub und Bettwanzen zu schützen. Matratzenschoner und -topper können die Lebensdauer Ihrer Matratze verlängern, indem sie sie vor Abnutzung schützen. Ein Matratzenschoner ist jedoch besser geeignet, wenn Sie Ihre Matratze einfach nur schützen wollen, da er in der Regel keine Komfortverbesserungen bietet. Sie können fünfseitig (wie eine Matratzenauflage) oder vollständig umhüllt sein, um die Matratze von allen Seiten zu schützen.

Welches sind die besten Matratzentopper?

Es gibt eine Vielzahl von Matratzentopper, und es gibt keine Einheitslösung. Daher sollten Sie bei der Suche nach der bequemsten Matratzenauflage einige Faktoren berücksichtigen:

  • Dicke: Eine gute Matratzenauflage sollte mindestens zwei Zentimeter dick sein, aber eine dickere Variante bietet mehr Halt, insbesondere bei Schaumstofftopper. Wenn Sie nur ein kleines Upgrade suchen, sollten Sie sich für ein dünneres Modell entscheiden.

  • Weichheit: Wenn Ihre Matratze zu hart ist, können Sie mit einem Topper aus Daunen oder Fasern für plüschigen Komfort sorgen, damit sie sich nicht so hart anfühlt.

  • Stütze: Wenn Sie beim Aufwachen Schmerzen haben, kann eine Schaumstoffauflage die Festigkeit erhöhen oder den Druck auf Ihre Gelenke verringern.

  • Temperaturregulierung: Manche Matratzen können zu nächtlichem Schwitzen führen, weil sie die Wärme um den Körper herum stauen. Daher können Sie sich für eine Auflage mit kühlenden Eigenschaften entscheiden.

  • Pflege: Viele Matratzentopper sind nicht waschbar, insbesondere solche aus Schaumstoff. Wenn Ihnen das wichtig ist, sollten Sie sich für eine Auflage entscheiden, die Sie in der Waschmaschine waschen können.

  • Zertifizierungen: Um sicherzugehen, dass die Materialien keine schädlichen Chemikalien enthalten, achten Sie bei Schaumstofftopper auf Kennzeichnungen wie CertiPUR-US. Bei Daunentopper sollten Sie auf den Responsible Down Standard (RDS) achten, der sicherstellt, dass die Enten und Gänse artgerecht gehalten werden.

So wählen Sie eine Topper aus

Matratzentopper haben zwei wesentliche Funktionen: Sie passen das Gefühl Ihrer Matratze an, um sie weicher oder fester zu machen, und sie schützen die Oberfläche vor langfristiger Abnutzung. Auf dem heutigen Markt für Matratzentopper können Sie aus einer großen Auswahl an Modellen wählen, die sich in Material, Dicke, Härte, Preis und Gesamtleistung unterscheiden. Welche Auflage für Sie die beste ist, hängt ganz von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab.

Im Folgenden gehen wir auf die Vor- und Nachteile der verschiedenen Matratzenmaterialien ein, erläutern die verschiedenen Vorteile eines Toppers und beantworten einige häufig gestellte Fragen zu diesen Produkten.

Was Sie beim Kauf eines Matratzen-Toppers beachten sollten

Betrachten Sie eine neue Matratzenauflage als eine zusätzliche Komfortschicht für Ihre Matratze. Sie sollten die verschiedenen Topper-Materialien und -Modelle auf die gleiche Weise beurteilen wie eine neue Matratze. Wichtige Faktoren sind Temperaturkontrolle, Anpassungsfähigkeit, Haltbarkeit und Bewegungsisolierung für Paare. Auch der Preis ist eine wichtige Variable.

Denken Sie daran, dass einige Hersteller irreführenden Marketingjargon verwenden, um die Leistung ihrer Matratzentopper zu beschreiben. Achten Sie auf Beschreibungen wie “universeller Komfort” und “endlose Unterstützung” sowie auf Bezeichnungen wie “grün” oder “natürlich” für Materialien, die überwiegend aus synthetischen Bestandteilen bestehen. Beim Kauf einer neuen Matratzenauflage sollten Sie vor allem auf die folgenden Punkte achten:

  • Kühlende Eigenschaften: Wie bei Matratzen gibt es Matratzentopper, die die Körperwärme einschließen und dadurch etwas warm schlafen. Memory-Schaum, Polyschaum und nicht belüfteter Latex speichern mehr Wärme als andere Materialien wie Daunen, Federn oder Wolle. Auch die Weichheit der Matratze kann bei der Temperaturregulierung eine Rolle spielen. Wenn Sie zu tief in einen Topper einsinken, kann dies den Luftstrom an der Oberfläche einschränken und dazu führen, dass Sie sich zu warm fühlen.

  • Der Preis: Ein neuer Topper kann weniger als 90 Euro oder mehr als 450 Euro kosten, aber die meisten hochwertigen Modelle, die heute verkauft werden, kosten zwischen 140 Euro und 430 Euro.Faktoren, die den Preis eines Toppers in die Höhe treiben können, sind die Materialzusammensetzung, die Dicke und die Frage, ob das Produkt eine Zertifizierung für organische oder andere Materialien erhalten hat. Außerdem haben einige Marken einen höheren Preis als andere.

  • Schlafposition: Schlafen Sie auf der Seite? Wenn ja, werden Sie sich wahrscheinlich auf einer Auflage am wohlsten fühlen, die Schultern und Hüften abfedert, um die Wirbelsäule auszurichten und Druckstellen zu verringern. Rückenschläfer benötigen im Allgemeinen eine festere, ausgewogenere Auflage. Dies gewährleistet eine bequeme, gleichmäßige Unterstützung mit minimalem Durchhängen im Bereich des Rumpfes und der Taille. Für Bauchschläfer sollte ein Topper eine zusätzliche Verstärkung zwischen Schultern und Hüften bieten, um ein zu starkes Einsinken zu verhindern.

  • Hochwertige Materialien: Bestimmte Topper-Materialien zeichnen sich durch eine längere Lebensdauer und eine höhere Leistung in verschiedenen Kategorien aus. Dazu gehören hochverdichteter Memory-Schaum, belüfteter Latex, Naturwolle und hochwertige Daunen. Diese Materialien können zwar den Verkaufspreis erheblich in die Höhe treiben, doch bietet die Auflage langfristig einen besseren Wert als ein Modell, das aus minderwertigen Komponenten hergestellt wurde.

  • Härtegrad: Der Härtegrad ist stark von der Schlafposition und dem Körpertyp abhängig. Personen, die weniger als 65 KG wiegen und/oder auf der Seite schlafen, werden wahrscheinlich eine weichere Auflage bevorzugen. Personen, die zwischen 70 und 115 kg wiegen, sind – unabhängig von ihrer Schlafposition – mit einem mittleren Härtegrad zufriedener. Personen, die mehr wiegen als 115 KG und auf dem Rücken und/oder auf dem Bauch schlafen, sollten eine festere Auflage mit stärkerer Gesamtunterstützung in Betracht ziehen.

  • Dicke: Der durchschnittliche Topper ist zwischen 2,5 und 8 cm dick. Da Topper direkt auf die Matratzenoberfläche gelegt werden, erhöhen sie das Gesamtprofil Ihres Bettes um 2,5 bis 8 cm. Wenn Sie auf einem Bett schlafen, das bereits sehr dick ist, kann ein Topper mit hohem Profil die Matratze zu hoch erscheinen lassen. Dies kann das Ein- und Aussteigen aus dem Bett erschweren. Dünne Topper hingegen können die Festigkeit Ihrer Matratze nicht so gut anpassen wie dickere Modelle.

  • Druckentlastung: Die besten Matratzentopper zur Druckentlastung passen sich dem Körper an und stützen die Wirbelsäule, ohne übermäßig abzusinken. Seitenschläfer benötigen möglicherweise ein weicheres Gefühl. Andernfalls wird ihre Wirbelsäule nicht ausgerichtet, und es kann zu zusätzlichem Druck kommen. Rücken- und Bauchlage fördern die Ausrichtung der Wirbelsäule, so dass diese Schläfer in der Regel mehr Unterstützung und weniger Anpassung für eine optimale Druckentlastung benötigen.

 

Welche Art von Matratzentopper sollte ich wählen?

Nachdem Sie die oben aufgeführten Eigenschaften der Matratzentopper geprüft haben, um festzustellen, welche Eigenschaften am wichtigsten sind, können Sie eine Matratzenauflage nach ihrer Materialzusammensetzung auswählen. Jedes Topper-Material hat unterschiedliche Vor- und Nachteile in Bezug auf Druckentlastung, Haltbarkeit, Temperaturneutralität und andere Leistungsbereiche.

  • Memory-Schaum: Matratzentopper aus Memory-Schaum sind ideal, wenn Sie gerne in die Oberfläche Ihres Bettes einsinken. Das Material schmiegt sich eng an, um Ihr Gewicht gleichmäßig zu verteilen und Ihre Schultern, Wirbelsäule und Hüften in einer Linie zu halten. Aus diesem Grund bevorzugen viele Seitenschläfer Memory Foam-topper. Gedächtnisschaum isoliert auch sehr gut die Bewegungsübertragung und erzeugt keine Geräusche, was ihn zu einer großartigen Option für Paare und Beischläfer macht. Obwohl Memory-Schaum Wärme speichern kann, können Topper mit Gel, Graphit, Kupfer und anderen kühlenden Materialien versehen werden, damit die Oberfläche eine angenehme Temperatur behält.

  • Polyschaum: Polyschaum oder Kaltschaum passt sich dem Körper an, allerdings nicht ganz so eng wie Memory-Schaum. Dieses Material fühlt sich auch etwas reaktionsfreudiger an. Eine Auflage aus Polyschaum kann für Sie bequem sein, wenn Sie eine ausgewogene Mischung aus Konturierung und Federung auf der Oberfläche wünschen. Viele Polyschaumtopper sind gewellt und haben eine geriffelte Oberfläche; diese Modelle sind auch als “Eierkuchentopper” bekannt.

  • Latex: Wie Polyschaum passt sich auch Latex dem Körper an und bietet gleichzeitig ein reaktionsfreudiges Gefühl. Sie werden wahrscheinlich weniger Druck spüren, aber Ihr Körper wird nicht zu tief einsinken. Rücken- und Bauchschläfer, die mehr Unterstützung brauchen, finden eine Latexauflage vielleicht bequemer als ein Modell aus Memory Foam. Wenn sie mit kleinen Löchern versehen ist, um die Luftzirkulation zu fördern, schläft Latex im Vergleich zu Schaumstoff auch sehr kühl.

Die Begriffe “Matratzenauflage” und “Matratzentopper” werden oft synonym verwendet, was jedoch technisch nicht korrekt ist. topper sind dünner als Topper und dienen dazu, den Komfort geringfügig anzupassen. Einige topper sind außerdem wasserdicht und können die Matratze vor Flüssigkeitsschäden schützen. topper bieten eine erhebliche Komfortanpassung und sind fast nie wasserdicht.

Wie lässt sich eine Topper am besten reinigen?

Viele Schaumstoff- und Latextopper werden mit abnehmbaren, maschinenwaschbaren Bezügen geliefert. Befolgen Sie unbedingt die auf dem Pflegeetikett des Bezugs aufgeführten Anweisungen. Der Schaumstoff- oder Latexkern sollte nur bei Bedarf punktuell gereinigt werden, da die Maschinenwäsche diese Materialien dauerhaft beschädigen kann.

Wenn der Bezug nicht abnehmbar ist, ist eine chemische Reinigung wahrscheinlich die sicherste Methode zur Pflege Ihres Toppers. Einige Topper mit alternativen Daunen- oder Wollfüllungen sind technisch gesehen in der Maschine waschbar, doch kann es im Laufe der Zeit zu einer erheblichen Schrumpfung und Materialverschlechterung kommen. Matratzentopper mit größeren Abmessungen können auch zu groß für Haushaltswaschmaschinen sein.

Wie viel kostet eine Matratzentopper normalerweise?

Die Kosten für eine Matratzenauflage hängen von vielen Faktoren ab. Dazu gehören das Füll- und Bezugsmaterial, die Größe, die Dicke und die Marke. Im Allgemeinen müssen Sie für eine Matratzenauflage in der Größe einer Königin mit Kosten zwischen 130 Euro und 380 Euro rechnen. Modelle aus Memory-Schaum, Wolle und Latex sind in der Regel am teuersten, während topper aus gefaltetem Polyschaum – oder “Eierkarton” – oft die günstigsten Optionen sind.

Wie kann man verhindern, dass eine Matratzentopper verrutscht?

Leider ist das Verrutschen für viele Topper-Besitzer ein Problem. Einige Matratzentopper sind mit elastischen Schlaufen ausgestattet, die sich um die Ecken der Matratze legen, oder mit einer rutschfesten Unterseite, die Halt bietet und ein übermäßiges Verrutschen verhindert. Wenn eine Auflage nicht über diese Eigenschaften verfügt, kann sie während der Nacht auf der Matratze verrutschen – vor allem, wenn sie etwas leichter ist.

Das Verstecken des Toppers unter einem Spannbettlaken kann dieses Problem mildern, ebenso wie das Abdecken des Toppers mit einem flachen Laken und das Verstecken seiner Ränder unter der Matratze. Achten Sie außerdem darauf, dass die Matratze und der Topper die gleiche Größe haben.

Was sind die Vorteile einer Topper?

Wenn Sie Ihre Matratze schon ein paar Jahre besitzen und bereits Unebenheiten in der Oberfläche feststellen, kann eine Matratzenauflage Ihnen helfen, die Matratze noch ein paar Jahre zu nutzen, bevor Sie eine neue kaufen. Dies sollte jedoch nur als vorübergehende Lösung betrachtet werden. Wie Ihre Matratze wird auch die Auflage bei ständigem Gebrauch Eindrücke und Vertiefungen entwickeln.

Matratzentopper können auch eine gute Ergänzung für Gästezimmer sein, vor allem, wenn Ihre Übernachtungsgäste auf ausklappbaren Sofas, Futons und anderen Oberflächen schlafen, die Menschen als unbequem empfinden. Das Gleiche gilt, wenn Sie Gäste haben, die auf dem Boden schlafen. Gästezimmertopper halten in der Regel länger, weil sie weniger häufig benutzt werden.